Das Ensemble

Das Klarinettenensemble GRAZioso wurde im Dezember 2007 während des gemeinsamen Studiums an der Kunstuniversität Graz gegründet. Die jungen Musiker spielen bereits u.a. bei den Wiener Symphonikern, im Staatstheater Cottbus, im Gustav Mahler Jugendorchester oder dem Orchester der Tiroler Festspiele Erl und sind als Pädagogen tätig.

 

Das Repertoire des Ensembles reicht von Barockmusik-Arrangements bis hin zu zeitgenössischer Musik, wobei ein Schwerpunkt auf das Schaffen österreichischer Komponisten gelegt wird.

 

Klangvielfalt ist GRAZioso ein besonderes Anliegen. Deshalb werden je nach Programm Instrumente wie das Bassetthorn oder die Es-Klarinette auch solistisch eingesetzt und dem Publikum vorgestellt.

 

2008 nahm das Ensemble am Meisterkurs ClariArte in Hartberg teil und erweiterte in Zusammenarbeit mit der Vienna Clarinet Connection sein Repertoire.

 

Im Juni 2009 gewann GRAZioso das Auswahlspiel für Yehudi Menuhins Stiftung Live Music Now.

 

2010 und 2011 gastierte das Ensemble beim Steirischen Kammermusikfestival.

 

Im Frühjahr 2013 debütierten die vier MusikerInnen von GRAZioso bei den Schlossfestspielen Gleinstätten. Dieses Konzert wurde in voller Länge vom Österreichischen Rundfunk aufgezeichnet und gesendet.

 

Live-Konzertmitschnitte von GRAZioso sind regelmäßig auf Ö1 zu hören.

 

 

Die Ensemblemitglieder

Stephanie Oswald Geboren 1989 in Deutschlandsberg Erster Klarinettenunterricht im Alter von acht Jahren an der Musikschule Wies bei Mag. Kurt Mörth Studium von 2003 bis 2014 an der Kunstuniversität Graz bei Prof. Gerald Pachinger Meisterkurse bei Karl Leister, Sabine Meyer, Reiner Wehle, Wenzel Fuchs, Rupert Fankhauser, Johannes Gleichweit, Alexander Neubauer und Matthias Schorn Mehrfache Preisträgerin bei Bezirk-, Landes- und Bundeswettbewerben "Prima la Musica" und "Spiel in kleinen Gruppen" Substitutin bei den Wiener Symphonikern Mitglied des Wiener Jeunesse Orchesters Klarinettistin im Grazer Opernorchester "KlangImPuls".
Manuel Gangl Geboren 1989 in Graz Seit 2011 Mitglied der Wiener Symphoniker Musikalische Ausbildung: Musikschule Gratkorn bei Karl Pelzmann. 2007-2013 Studium an der Kunstuniversität Graz bei Prof. Gerald Pachinger. Masterabschluss mit Auszeichnung Preisträger der Wettbewerbe "Prima la Musica", "Spiel in kleinen Gruppen", "Intermusica Birkfeld 2008" und "Das Festival." Erster Preisträger des Anton Bruckner Förderungspreises der Wiener Symphoniker 2008 Meisterkurse bei Wenzel Fuchs, Sabine Meyer und Reiner Wehle Konzertauftritte mit Diletto Grazioso, GrazerUniversitätsOrchester, BJBO Voitsberg, Jugendsinfonieorchester Steiermark/Litauen, Fidellisimo, Sinfonieorchester des J. J. Fux-Konservatoriums Graz.
Alexander Muhr Geboren 1989 in Graz, aufgewachsen in Wels Seit Anfang 2014 Solo-Klarinettist im Philharmonischen Orchester des Staatstheaters Cottbus Im Jahr 2013 stv. Solo-Klarinettist im Orchester der Musikalischen Komödie der Oper Leipzig In der Saison 2012/2013 Substitutenvertrag im Gewandhausorchester Leipzig Weitere Orchestertätigkeit: Sächsische Staatskapelle Dresden, Bayerisches Staatsorchester, hr-Sinfonieorchester, Wiener Symphoniker, Gustav Mahler Jugendorchester, Mozarteumorchester Salzburg, Haydn Orchester Bozen-Trient,
Tiroler Festspiele Erl Studienreisen nach L.A. und New York 2007-2014 Studium bei Gerald Pachinger an der Kunstuniversität Graz Soloauftritte mit den Konzerten von Mozart und Shaw, u.a. bei den Haydn Festspielen

 

Arnold Plankensteiner Geboren 1988 in Graz
Erster Klarinettenunterricht bei Prof. Johann Könighofer am Johann-Joseph-Fux-Konservatorium Graz Danach Studium bei Prof. Gerald Pachinger an der Kunstuniversität Graz. Abschluss Masterstudium mit Auszeichnung 2013
Zurzeit Aufbaustudium an der Musikuniversität Wien bei Prof. Johann Hindler und Masterstudium für zeitgenössiche Musik mit dem Klangforum Wien Intensive Beschäftigung mit der Bassklarinette (Unterricht bei Wolfgang Kornberger und an der Hochschule der Künste in Bern bei Ernesto Molinari) 1. Preisträger des Bundeswettbewerbes "Prima la Musica" 2005 und 2007. Anton-Bruckner-Förderungspreis der Wiener Symphoniker 2008 Mitglied im Orchester der Tiroler Festspiele Erl seit 2009
Gustav Mahler Jugendorchester 2012 bis 2014 Weitere Orchestertätigkeit: Orchester der Wiener Staatsoper, Wiener Symphoniker, Mozarteumorchester Salzburg, an der Grazer Oper und am Stadttheater Gießen (Deutschland) Im Bereich zeitgenössischer Musik: Klangforum Wien, Ensemble Zeitfluss, Melos Ethos Ensemble Bratislava Seit 2014 Lehrer am Johann-Joseph-Fux-
Konservatorium Graz

Repertoire

Klicken Sie auf die Kopfhörersymbole         , um Ausschnitte aus unseren Konzerten anzuhören.

 

 

 

Bach, Johann Sebastian

 

Matthäuspassion BWV 244: Nr. 39 Aria (Alto): "Erbarme dich" (Arr.: R. van der Wal) [1727]

 

Orchestersuite Nr. 3 D-Dur BWV 1068: II. Air, für Klarinettenquintett (Arr.: C.W. Johnson) [1731]

 

 

 

Händel, Georg Friedrich

 

Die Ankunft der Königin von Saba aus dem Oratorium "Salomon" HWV 67 (Arr.: J.P. Newhill) [1748]

 

 

 

Haydn, Joseph

 

Divertimento B-Dur Hob. II:46 (Arr.: J. Spiessberger) [1772]

 

 

 

Mozart, Wolfgang Amadeus

 

Fünf Divertimenti für drei Bassetthörner KV 439B [1783-1788]

 

Adagio B-Dur KV 411 (484a) für 2 Klarinetten und 3 Bassetthörner [1785]

 

Divertimento F-Dur nach 4 Arien aus "Don Giovanni" KV 527 (Arr.: R. Schottstädt) [1787]

 

Allegro in F zu einem Quintett KV Anhang 90 [1789]

 

 

 

Beethoven, Ludwig van

 

Adagio und Allegro für die Spieluhr aus WoO 33/1 (Arr.: H. Hödl) [1802]

 

 

 

Mendelssohn Bartholdy, Felix

 

Konzertstück für Klarinette, Bassetthorn und Klavier Nr. 1 f-Moll [1832]

 

Konzertstück für Klarinette, Bassetthorn und Klavier Nr. 2 d-Moll [1833]

 

Ein Sommernachtstraum: Scherzo (Arr.: W. Kornberger) [1842]

 

 

 

Bizet, Georges

 

Danse Bohème aus der Oper Carmen (Arr.: B. Wilhelm) [1875]

 

 

 

Strauss, Richard

 

Also sprach Zarathustra: Einleitung (Arr.: M. Gangl) [1896]

 

 

 

Monti, Vittorio

 

Csárdás (Arr.: B. Kovács) [1904]

 

 

 

Pollack, Lew

 

That's a Plenty (Arr.: P. Nagle/B. Holcombe) [1914]

 

 

 

Confrey, Zez

 

Dizzy Fingers for Clarinet Quartet (Arr.: B. Holcombe) [1923]

 

 

 

Gershwin, George

 

Oh, Lady Be Good! (Arr.: A. Marshall) [1924]

 

Liza for Clarinet Quartet (Arr.: A. Marshall) [1929]

 

Summertime (Arr.: A. Marshall) [1935]

 

 

 

Françaix, Jean

 

Petit Quatuor (Arr.: R. Schottstädt) [1935]

 

 

 

Milhaud, Darius

 

Scaramouche (Arr.: F. Cibulka) [1936]

 

 

 

Khachaturian, Aram

 

Sabre Dance from "Gayne Ballet" (Arr.: B. Holcombe) [1942]

 

 

 

Schmitt, Florent

 

Sextour pour six clarinettes op. 128 [1953]

 

 

 

Uhl, Alfred

 

Divertimento [1956]

 

 

 

Bonfá, Luiz

 

Manhã de Carnaval - La chanson d'Orphée (Arr.: A. Isozaki) [1959]

 

 

 

Jobim, Antônio Carlos

 

The Girl from Ipanema (Arr.: Budapest Clarinet Quintet) [1962]

 

 

 

Tomasi, Henri

 

Trois Divertissements [1964]

 

 

 

Poot, Marcel

 

Legende [1967]

 

 

 

Rot, Michael

 

In Between op. 42 [1995]

 

 

 

Hödl, Helmut

 

Rund - funk für zwei Klarinetten, zwei Bassetthörner und Bassklarinette [1996]

 

"Solfeggietto" von Carl Philipp Emanuel Bach (Arr.: H. Hödl und W. Kornberger)

 

 

 

Prinz, Alfred

 

Five Drawings für Es-Klarinette, zwei B-Klarinetten und Bassklarinette [1996]

 

 

 

Kühn, Rolf

 

The Clarinet Connection [1998]

 

 

 

Cibulka, Franz

 

Suite Nr. 6 [1998]

 

Clarinova - Konzert für Klarinettenquintett und sinfonisches Blasorchester [1999]

 

 

 

Präsent, Gerhard

 

Hard-Rock [2000]

 

 

 

Curtis, Mike (Traditional)

 

Klezmer Triptych für Klarinettenquintett [2002]

 

 

 

Burkali, Theodor

 

Claritone

 

 

 

Egger, Bertram

 

La primera vez

 

Siempre lo mismo

 

Das Spinnerlied

 

Salsa à la carte

 

Easy Tipsy

 

 

 

 

Arányi-Aschner, Georg

 

Variationen über 2 Motive für 5 Klarinetten

 

 

 

Smola, Christoph

 

Klarinettenquintett op.3 "Memento Heimo"

komponiert für GRAZioso [2012]

 

Kontakt

 

Ihre Nachricht wird gesendet ...

Das Senden ist aufgrund eines Serverfehlers leider fehlgeschlagen. Sorry!

Vielen Dank!

Ihre Nachricht ist bei uns eingegangen.

Impressum

 

Fotos: Monika Winter

Webdesign: Alexander Muhr

 

© 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Follow us!